Die Unwetterwarnungen galten am Donnerstag hauptsächlich für Speldorf. Denn beim VfB prasselte am Abend ein ordentliches Gewitter auf die Akteure ein.

Speldorf: Klauß nimmt sich Team zur Brust

"Werde meinem Unmut Luft machen"

11. April 2008, 09:11 Uhr

Die Unwetterwarnungen galten am Donnerstag hauptsächlich für Speldorf. Denn beim VfB prasselte am Abend ein ordentliches Gewitter auf die Akteure ein. "Ich habe ein ernstes Wort mit der Mannschaft geredet", hat Michael Klauß die Faxen endgültig dicke.
Der Sportliche Leiter der Mülheimer hat für das 0:5-Debakel gegen die Reserve des 1. FC Köln sowie die jüngsten Auftritte des Teams keinerlei Verständnis.

"Und ich habe meinem Unmut Luft gemacht", wird Klauß in einer wohl lauten Ansprache Klartext geredet haben. "So etwas können wir uns einfach nicht bieten lassen, das ist ein Witz."

Trainer Stefan Janßen ist ebenfalls deprimiert. "Das Ergebnis ist niederschmetternd." Dennoch versucht er, das Resultat zu relativieren: "Es war eine Demonstration im Ausnutzen der Torchancen." Und aus diesem Grund sieht er sich auch nicht gezwungen, im Schlussspurt auf gewisse Spieler zu verzichten, Suspendierungen auszusprechen. "Ich hoffe eher, dass die jungen Spieler aus so einer Klatsche lernen. Denn das ist das einzige, was wir aus dieser verkorksten Saison noch mitnehmen können."

Autor:

Kommentieren