Warum die Hombrucher nach der tollen Vorrunde 2008 nicht in Tritt kommen, kann sich Mittelfeldmann Alex Enke auch nicht so genau erklären. „Aber das hatte sich schon im ersten Spiel gegen Phönix angedeutet. Wir sind nicht richtig bei der Sache, vor allem gegen die Teams von unten“, gesteht der Nachwuchsmann, der seine erste Seniorensaison spielt, dass es an der Einstellung hapert.

LL Westfalen 3: 23. Spieltag, Expertentipp von Alex Enke (Hombrucher SV)

Wir haben eine richtige Mannschaft“

04. April 2008, 15:58 Uhr

Warum die Hombrucher nach der tollen Vorrunde 2008 nicht in Tritt kommen, kann sich Mittelfeldmann Alex Enke auch nicht so genau erklären. „Aber das hatte sich schon im ersten Spiel gegen Phönix angedeutet. Wir sind nicht richtig bei der Sache, vor allem gegen die Teams von unten“, gesteht der Nachwuchsmann, der seine erste Seniorensaison spielt, dass es an der Einstellung hapert.

Dennoch will er auch in der kommenden Saison für den HSV am Ball sein. „Wir haben viele junge Leute und eine richtige Mannschaft, das macht schon Spaß hier“, nennt er seine Beweggründe, zumal er die eigentliche Spielstärke der Elf mit der Verbandsliga vergleicht. „Zudem spielen auch Leute hier, mit denen ich auch außerhalb des Fußballs viel zu tun habe, zum Beispiel Alexander Topolewski und Philip Schwaß.“

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren