Bundesligist Hertha BSC Berlin bangt vor dem Heimspiel am Samstag gegen Werder Bremen erneut um den Einsatz von Torjäger Marko Pantelic.

Pantelic-Einsatz gegen Bremen fraglich

Verhärtung in der Wade

sid
03. April 2008, 13:38 Uhr

Bundesligist Hertha BSC Berlin bangt vor dem Heimspiel am Samstag gegen Werder Bremen erneut um den Einsatz von Torjäger Marko Pantelic.

Der 29 Jahre alte Stürmer plagt sich mit einer Verhärtung in der Wade herum.

Wegen der gleichen Verletzung hatte der Serbe schon vor wenigen Wochen die Liga-Partien bei Hansa Rostock (0:0) und gegen Schalke 04 (1:2) verpasst. Der Einsatz des elfmaligen Saisontorschützen Pantelic soll sich ebenso kurzfristig entscheiden, wie das Mitwirken von Mittelfeldspieler Patrick Ebert, den Leistenprobleme plagen.

Zudem muss Hertha-Trainer Lucien Favre gegen Werder definitiv auf Innenverteidiger Steve von Bergen (Muskelfaserriss), Defensivallrounder Andreas Schmidt (Zehenbruch) und den Langzeitverletzten Lucio (Reha nach Knie-OP) verzichten.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren