Bayern München muss in dem entscheidenden Champions League-Spiel gegen den RSC Anderlecht eventuell Robert Kovac ersetzen. Der Abwehrspezialist leidet noch an einer Oberschenkelzerrung aus dem Bremen-Spiel vom Samstag.

Kovac-Einsatz in der Champions League ungewiss

ac
08. Dezember 2003, 16:11 Uhr

Bayern München muss in dem entscheidenden Champions League-Spiel gegen den RSC Anderlecht eventuell Robert Kovac ersetzen. Der Abwehrspezialist leidet noch an einer Oberschenkelzerrung aus dem Bremen-Spiel vom Samstag.

Ohne Kovac gegen Anderlecht - das muss momentan Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld befürchten. Der Abwehrspieler leidet noch an den Folgen einer Oberschenkelzerrung aus dem Bundesliga-Spitzenspiel bei Werder Bremen (1:1) am vergangenen Samstag. Das Montagstraining musste der Kroate daraufhin ausfallen lassen und zum Anpfiff am Mittwoch (20.45 Uhr/live bei Sat.1 und Premiere) wird Kovac wohl nicht rechtzeitig fit. Bayern-Pressesprecher Markus Hörwick konnte auch keine Besserung in Aussicht stellen. ""Sein Einsatz ist sehr, sehr fraglich"

Linke oder Demichelis als Kovac-Ersatz denkbar

Neben dem gesetzten Sammy Kuffour kämen als Alternativen in der Innenverteidigung Thomas Linke oder Martin Demichelis in Frage. Auch Nationalspieler Michael Ballack, der an einer Fersenprellung leidet, schonte sich am Montag und trainierte nicht mit. "Bei ihm müsste es aber am Mittwoch gehen", sagte Hörwick. Der FC Bayern muss das letzte Gruppenspiel gegen den RSC Anderlecht unbedingt gewinnen, um noch ins Achtelfinale der Champions League einzuziehen.

Autor: ac

Kommentieren