Bochum: TuS Querenburg III mit neuer Abwehr

Platz im oberen Tabellendrittel anvisiert

fz
28. Juli 2006, 19:47 Uhr

Nachdem in der vergangenen Spielzeit der Klassenerhalt erst kurz vor dem Saisonde gelang, setzt der TuS Querenburg III im zweiten Kreisliga B-Jahr alles daran, eine weitere Zitterpartie zu vermeiden.

"Nach Aufstieg in der Saison 04/05 und dem Klassenerhalt in der vergangenen Spielzeit wollen wir erst mal seltener verlieren und häufiger gewinnen", sagte Spielertrainer Tobias Pfaff, um dann aber doch konkreter zu werden: "Wenn es gut läuft, wollen wir von uns von Anfang an in der oberen Tabellenhälfte etablieren."

Neuzugänge wie Lars Westerholt (defensives Mittelfeld, zuletzt vereinslos) und Adam Adinda-Ougba (offensives Mittelfeld, ESV Frillendorf) sollen die Qualität des Kaders weiter anheben.

Dass sich vor allem die Abwehr finden muss, zeigte besonders das Testspiel gegen den Ligakonkurrenten SW Eppendorf III. Hier gilt es vor allem einen Ersatz für Libero Jan Simon Ziegler zu finden, der in der kommenden Saison einige Position nach vorne rücken und somit das offensive Spiel der "Tussies" beleben soll.

Autor: fz

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren