Das Hin und Her hat ein Ende: Otto Rehhagel hat seinen Vertrag als Nationaltrainer beim Europameister Griechenland vorzeitig um zwei Jahre bis 2010 verlängert. Dies teilte der griechiche Fußballverband EPO am späten Samstagnachmittag mit.

"Rehakles": Coach hält Griechenland die Treue

Verlängerung bis 2010

sid
29. März 2008, 19:06 Uhr

Das Hin und Her hat ein Ende: Otto Rehhagel hat seinen Vertrag als Nationaltrainer beim Europameister Griechenland vorzeitig um zwei Jahre bis 2010 verlängert. Dies teilte der griechiche Fußballverband EPO am späten Samstagnachmittag mit.

Der frühere Bundesliga-Coach arbeitet seit August 2001 bei den Hellenen und führte den Außenseiter zum sensationellen Titelgewinn bei der EURO 2004 in Portugal. Sein alter Kontrakt lief bis nach der EM 2008 in Österreich und der Schweiz.

Der 69-Jährige, der als "Rehakles" Kultstatus genießt, kann bislang eine hervorragende Bilanz vorweisen: In 78 Spielen auf der griechischen Trainerbank verbuchte Rehhagel 43 Siege, 16 Unentschieden und nur 19 Niederlangen. Damit ist der frühere Meistermacher von Werder Bremen und dem 1. FC Kaiserslautern Rekordhalter in Griechenland.
Unter seiner Leitung kletterten die Griechen vom 66. auf den zehnten Platz in der Weltrangliste. Bei der EM (7. bis 29. Juni) trifft der Titelverteidiger in der Gruppe D auf Schweden, Russland und Spanien. Nach der Vertragsverlängerung bis zum Sommer 2010 soll Rehhagel die Griechen auch erstmals seit 1994 wieder zu einem WM-Endturnier führen.

Autor: sid

Kommentieren