Die deutschen Fußball-Fans dürfen sich wieder auf ein Großereignis im eigenen Land freuen. Die Hansestadt Hamburg hat den Zuschlag für die Austragung des UEFA-Pokal-Finals 2010 erhalten. Die WM-Arena, Heimat des Bundesliga-

UEFA-Pokal: Hamburg freut sich aufs Finale 2010

"Hamburg wird ein toller Gastgeber sein"

sid
28. März 2008, 17:25 Uhr

Die deutschen Fußball-Fans dürfen sich wieder auf ein Großereignis im eigenen Land freuen. Die Hansestadt Hamburg hat den Zuschlag für die Austragung des UEFA-Pokal-Finals 2010 erhalten. Die WM-Arena, Heimat des Bundesliga-"Dinos" Hamburger SV, hatte sich gegen Mitbewerber Gelsenkirchen sowie die Konkurrenten Bukarest, Dublin, London (Emirates-Stadion) und Barcelona (Olympia-Stadion) durchgesetzt.

Das bis dato letzte UEFA-Cup-Endspiel auf deutschem Boden stieg 2001 in Dortmund. "Wir freuen uns wirklich sehr. Der HSV und ganz Hamburg werden wie schon bei der Weltmeisterschaft ein toller Gastgeber sein", so der HSV-Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann.

DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger sagte: "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der UEFA und sind auch dankbar, dass es die Bundesregierung durch ihre Kooperation in Steuerfragen erst ermöglicht hat, dass das UEFA-Exekutivkomitee den Zuschlag nach Deutschland geben konnte. Wir freuen uns für Hamburg, dass bestimmt ein großartiger Gastgeber des UEFA-Pokal-Finales 2010 sein wird."

Autor: sid

Kommentieren