Angeblich steht Mario Gomez vom VfB Stuttgart für die nächste Saison auf der Wunschliste von Spaniens Rekordmeister Real Madrid.

Mario Gomez: Real Madrids Interesse geweckt

Schuster hat ihn auf der Liste

sid
28. März 2008, 11:00 Uhr

Angeblich steht Mario Gomez vom VfB Stuttgart für die nächste Saison auf der Wunschliste von Spaniens Rekordmeister Real Madrid.

Das berichtet die spanische Tageszeitung Marca, die den 22-Jährigen am Freitag sogar mit Foto auf der Titelseite abdruckte. Laut Marca steht Gomez auf einer Liste mit sieben Spielern, die Real-Trainer Bernd Schuster Präsident Ramon Calderon vorgelegt hat und die der deutsche Coach gerne zur nächsten Spielzeit verpflichten würde. Marca bezeichnete Gomez als "jungen, bezahlbaren Stürmer mit Perspektive".

Gomez, der seine Klasse zuletzt am vergangenen Mittwoch beim 4: 0 der deutschen Nationalmannschaft in Basel gegen die Schweiz mit zwei Treffern und einer Torvorlage unter Beweis gestellt hatte, besitzt beim VfB noch einen Vertrag bis 2012. Die Verantwortlichen in Stuttgart hoffen zumindest, dass der Sohn eines spanischen Vaters noch in der nächsten Saison bei den Schwaben bleiben wird.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren