Ohne Personalsorgen geht Werder Bremen am Samstag in die Partie gegen den MSV Duisburg.

Schaaf kann gegen Duisburg aus dem Vollen schöpfen

Naldo, Borowski und Jensen wieder im Kader

sid
27. März 2008, 14:45 Uhr

Ohne Personalsorgen geht Werder Bremen am Samstag in die Partie gegen den MSV Duisburg.

Trainer Thomas Schaaf kann mit Ausnahme des langzeitverletzten und intern bereits abgeschriebenen Pierre Wome auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

Die zuletzt verletzten Naldo, Tim Borowski und Daniel Jensen nahmen am Donnerstag wieder am Mannschaftstraining teil und sollen am Samstag im Kader stehen. Nationalverteidiger Per Mertesacker hat seine Rotsperre abgesessen, und alle weiteren Nationalspieler sind ohne Blessuren von den Einsätzen für ihre Länderteams nach Bremen zurückgekehrt.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren