Der Zweitligist FSV Mainz 05 hat momentan große Sorge um die verletzten Profi-Keeper Dimo Wache, Daniel Ischdonat  sowie Christian Wetklo.

Mainz: Klopp mit Torhüterproblemen

Auch Svensson auf der Kippe

sid
26. März 2008, 14:22 Uhr

Der Zweitligist FSV Mainz 05 hat momentan große Sorge um die verletzten Profi-Keeper Dimo Wache, Daniel Ischdonat sowie Christian Wetklo.

Allesamt können wahrscheinlich nicht im Punktspiel beim abstiegsbedrohten Team von Erzgebirge Aue am Freitag (18 Uhr/live bei Premiere) auflaufen. Trainer Jürgen Klopp hat damit ein handfestes Torwartproblem. Voraussichtlich muss der Coach auf die Amateur-Torhüter Rainer Adolf und Daniel Davari zurückgreifen.

Doch nicht genug, der Verein muss zudem eventuell auf den Einsatz des Dänen Bo Svensson (Magen-Darm-Grippe) verzichten. Während Klopp, der sich nach wie vor nicht zu einen möglichen Verbleib oder Weggang aus Mainz geäußert hat, von Personalproblemen geplagt wird, haben die Verantwortlichen des Aufstiegsaspiranten den neuen Marketingleiter des Klubs vorgestellt.

Der 47 Jahre alte Dag Heydecker, der unter anderem schon beim Mainzer Ligarivalen 1899 Hoffenheim und dem deutschen Eishockey-Meister Adler Mannheim gearbeitet hat, übernimmt ab dem 2. Mai den Posten des zum Bundesligisten VfL Wolfsburg abgewanderten Klaus Drach.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren