Der türkische Meister Fenerbahce Istanbul plant angeblich den teuersten Transfer aller Zeiten. Der Viertelfinalist der laufenden Champions-League-Saison ist offenbar an der Verpflichtung des zweimaligen Weltfußballers Ronaldinho vom 18-maligen spanischen Titelträger FC Barcelona interessiert.

Fenerbahce: Ronaldinho wird der Hof gemacht

90 Millionen Euro im Gespräch

sid
26. März 2008, 13:17 Uhr

Der türkische Meister Fenerbahce Istanbul plant angeblich den teuersten Transfer aller Zeiten. Der Viertelfinalist der laufenden Champions-League-Saison ist offenbar an der Verpflichtung des zweimaligen Weltfußballers Ronaldinho vom 18-maligen spanischen Titelträger FC Barcelona interessiert.

Dies sagte der bei Fenerbahce unter Vertrag stehende Brasilianer Roberto Carlos in einem Interview mit der spanischen Sportzeitung Marca. Laut Roberto Carlos soll Istanbuls Klubchef Aziz Yilderim bereit sein, eine Ablösesumme in Höhe von 90 Millionen Euro für den bei den Katalanen umstrittenen Superstar zu bezahlen.

Autor: sid

Kommentieren