Inzaghi lauert auf die Torjäger-Krone

dit
26. Mai 2003, 11:08 Uhr

Beim Champions-League-Finale am Mittwoch zwischen Mailand und Turin kommt es in Manchester auch zur Entscheidung in der Torjägerliste. Filippo Inzaghi (AC Mailand) kann den Führenden Ruud van Nistelrooy noch übertreffen.

Am Mittwoch steigt in Manchester das Champions-League-Finale zwischen dem AC Mailand und Juventus Turin (ab 20.45 Uhr), bei dem auch die Entscheidung um den besten Torjäger der laufenden Saison zwischen Ruud van Nistelrooy und Filippo Inzaghi ansteht. Van Nistelrooy (Manchester United) hat mit zwölf Treffern die Nase vorn, kann aber nicht mehr aktiv in den Kampf um die Torjägerkrone eingreifen, während Finalteilnehmer Inzaghi mit elf Treffern den Niederländer im Stadion der "Red Devils" noch übertreffen kann. Roy Makaay von Deportivo La Coruna, Raul von Real Madrid und Hernan Crespo von Inter Mailand folgen mit je neun Toren.

Del Piero erwartet ein "Spektakel"

Kritiker, die zwei defensiv eingestellte Mannschaften und ein eher langweiliges Spiel erwarten, hält Turins Kapitän Alessandro Del Piero entgegen: "Es gibt keinen Grund, warum es kein Spektakel werden sollte. Wir haben großartigen Fußball gespielt um Real Madrid zu besiegen." Die Italiener hatten im Halbfinale den scheinbar übermächtigen Gegner aus Madrid aus dem Wettbewerb geworfen und so das Finale in Manchester erreicht. In den Halbfinals standen mit dem AC Mailand, Inter Mailand und Juventus Turin drei italienische Mannschaften im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb Europas.

Autor: dit

Kommentieren