Ex-Profi Christian Nerlinger steht offenbar vor einer überraschenden Rückkehr zum FC Bayern München.

Bayern: Nerlinger als Teammanager im Gespräch

Klinsmann-Team nimmt Konturen an

sid
13. März 2008, 11:43 Uhr

Ex-Profi Christian Nerlinger steht offenbar vor einer überraschenden Rückkehr zum FC Bayern München.

Nach dem in Deutschland noch völlig unbekannten Co-Trainer Martin Vasquez will der künftige Coach Jürgen Klinsmann einem Medien-Bericht zufolge in seinem Ex-Spieler einen weiteren Weggefährten an die Isar holen. Demnach soll Nerlinger ab 1. Juli den neu geschaffenen Posten des Teammanagers übernehmen.

Demnach soll der 34 Jahre alte Ex-Bayer Manager Uli Hoeneß in vielfältigen Angelegenheiten entlasten, die sich in nächster Nähe der Mannschaft abspielen. Der sechsmalige Nationalspieler, der zu seiner aktiven Zeit mit Klinsmann in der Nationalmannschaft und beim FC Bayern gespielt hat, hat Sportmarketing studiert. Der Linksfuß absolvierte zwischen 1992 und 1998 insgesamt 156 Bundesligaspiele für die Bayern.

Somit nimmt die Mannschaft, die Klinsmann um sich schart, langsam Konturen an. Neben Vasquez soll es aber keinen weiteren deutschsprachigen Assistenten geben. So spielt wohl auch der immer wieder gehandelte ehemalige Bundestrainer Berti Vogts keine Rolle mehr in der Personalplanung. Dagegen kehrt Fitnessexperte Oliver Schmidtlein zurück an die Säbener Straße. Schmidtlein war bereits von 2002 bis 2007 für die Bayern tätig.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren