Der Duisburger Bezirksligist SC Preußen Duisburg muss die kommende Saison ohne seinen jetzigen Trainer Stefan Klaß planen. Wie der 41-Jährige bekannt gab, ist für ihn nach Ablauf der aktuellen Runde die Zeit als Coach der Preußen beendet:

Bezirksliga 8 NR: Preußen-Trainer Klaß hört auf

Jugendarbeit statt Bezirksliga-Stress

Moritz Rieckhoff
10. März 2008, 17:15 Uhr

Der Duisburger Bezirksligist SC Preußen Duisburg muss die kommende Saison ohne seinen jetzigen Trainer Stefan Klaß planen. Wie der 41-Jährige bekannt gab, ist für ihn nach Ablauf der aktuellen Runde die Zeit als Coach der Preußen beendet: "Nach zwölf Jahren in der Bezirksliga möchte ich mich einfach mal wieder neu orientieren", begründet Klaß, der vor dem SCP bereits Tura 88 Duisburg und den SV Sonsbeck in der Siebten Liga gecoacht hatte, seine Entscheidung.

Das neue Betätigungsfeld des hauptberuflichen Lehrers wird dann an der Westenderstraße liegen. In Meiderich wird Klaß die U12 (D-Jugend) des MSV Duisburg übernehmen. "Ich freue mich total auf diese Aufgabe", beschreibt Klaß sein Gefühlsleben im Hinblick auf die erst einmal auf ein Jahr angelegte Jugendarbeit bei den Zebras.

Wer neuer Linienchef an der Ruhraue wird, weiß der scheidende Übungsleiter zwar, verraten möchte er es aber nicht. Co-Trainer Thomas Koch wird es nicht sein. Auch er beendet zum Saisonende sein Engagement beim SCP.

Autor: Moritz Rieckhoff

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren