Durch ein 2:0 bei Sampdoria Genua hat Meister Inter Mailand seine noch nicht dagewesene Siegesserie in der italienischen Serie A auf nunmehr 20 Spiele ausgebaut.

Inter baut Siegesserie weiter aus

Nerazzurri nun mit 14 Siegen in Serie

jsor2
28. Januar 2007, 22:47 Uhr

Durch ein 2:0 bei Sampdoria Genua hat Meister Inter Mailand seine noch nicht dagewesene Siegesserie in der italienischen Serie A auf nunmehr 20 Spiele ausgebaut.

Titelverteidiger und Spitzenreiter Inter Mailand bleibt in der italienischen Serie A weiter das Maß aller Dinge. Das Team von Trainer Roberto Mancini baute seine historische Siegesserie durch ein 2:0 bei Sampdoria Genua am Sonntagabend auf 14 Erfolge hintereinander aus. Die Tore für den souveränen Spitzenreiter erzielten Zlatan Ibrahimovic (38.) und Maicon (75.). Sampdoria spielte allerdings ab der siebten Minute in Unterzahl, weil Gennaro Delvecchio die Rote Karte sah.

Inter hat weiter elf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten AS Rom, der sich 1:0 gegen den AC Siena durchsetzte. Inters Stadtrivale AC Mailand kam gegen den FC Parma zu einem 1:0-Heimsieg durch das Tor von Filippo Inzaghi und ist nun seit zehn Spielen ungeschlagen. Der Rückstand auf den vierten Platz, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt, beträgt für Milan drei Punkte.

Autor: jsor2

Kommentieren