In der niederländischen Ehrendivision ist das für Sonntag geplante Spiel zwischen AZ Alkmaar und Feyenoord Rotterdam kurzfristig abgesagt worden. Durch den Streik der niederländischen Polizeigewerkschaft konnte die Sicherheit der Zuschauer nicht gewährleistet werden. Die Begegnung wird nun am 12. März (20 Uhr) ausgetragen.

Polizeistreik führt in Alkmaar zu Spielabsage

Auch Eindhoven gegen Amsterdam fraglich

sid
08. März 2008, 16:23 Uhr

In der niederländischen Ehrendivision ist das für Sonntag geplante Spiel zwischen AZ Alkmaar und Feyenoord Rotterdam kurzfristig abgesagt worden. Durch den Streik der niederländischen Polizeigewerkschaft konnte die Sicherheit der Zuschauer nicht gewährleistet werden. Die Begegnung wird nun am 12. März (20 Uhr) ausgetragen.

Wenig später wurde aus dem gleichen Grund auch die Begegnung zwischen dem VVV Venlo und Twente Enschede abgesagt und wird nun am 11. März (19.30 Uhr) nachgeholt. Fraglich ist noch, ob das Spiel zwischen PSV Eindhoven und Ajax Amsterdam stattfinden kann. Die Polizeigewerkschaft liegt seit Dezember mit Innenminister Guusje Ter Horst über Tarifverträge im Konflikt.

Autor: sid

Kommentieren