Der FC Sevilla kommt in der spanischen Primera Divison nicht in Schwung. Der Spitzenreiter erreichte beim FC Villarreal nur ein 0:0.

Sevilla in Villarreal nur torlos

are1
21. Januar 2007, 10:39 Uhr

Der FC Sevilla kommt in der spanischen Primera Divison nicht in Schwung. Der Spitzenreiter erreichte beim FC Villarreal nur ein 0:0.

Der FC Sevilla muss in der spanischen Primera Division um die Spitzenposition bangen. Der Tabellenführer kam am 19. Spieltag der spanischen Primera Division über ein torloses Remis beim FC Villarreal nicht hinaus. Der Ex-Stuttgarter Andreas Hinkel kam nach langer Zeit bei Sevilla wieder einmal von Anfang an zum Einsatz und spielte auf der rechten Außenbahn im Mittelfeld 90 Minuten durch. Mit 38 Punkten behaupteten die Andalusier aber zunächst die Spitzenposition vor Titelverteidiger und Champions-League-Sieger FC Barcelona (35 Zähler).

Die Katalanen können allerdings am Sonntagabend durch einen Sieg über Tabellenschlusslicht Gimnastic Tarragona an Sevilla vorbeiziehen. Rekordmeister Real Madrid gastiert am Sonntagabend bei Real Mallorca.

Atletico Madrid gewann unterdessen am Samstagabend das Duell gegen CA Osasuna aus Pamplona mit 1:0. Ze Castro (83.) erzielte das Tor des Tages, nachdem sein Teamkollege Fernando Torres einen Foulelfmeter vergeben hatte (79.). In der hektischen Schlussphase verlor Osasuna in Carlos Cuellar (79.), Roberto Soldado (87.), Ricardo (90.) und Raul Garcia (90.+6) durch Platzverweis.

Autor: are1

Kommentieren