Schwupps, da waren es nur noch drei… Nach der vermeidbaren 2:3-Niederlage gegen die SpVgg Gerthe verabschiedet sich mit dem FC Brünninghausen der wohl ambitionierteste Dortmunder Aufstiegsaspirant endgültig aus dem Titelrennen. Nun bleibt es an der jungen Elf von Frank Truschko, dem SC Dorstfeld, den Dreikampf gegen die beiden Spitzenteams von Wacker Obercastrop und BG Schwerin aufzunehmen.

Bezirksliga 15: 19. Spieltag: Expertentipp von Frank Truschko (Trainer SC Dorstfeld)

"Wissen jetzt, dass wir Tore schießen können"

nh
06. März 2008, 14:53 Uhr

Schwupps, da waren es nur noch drei… Nach der vermeidbaren 2:3-Niederlage gegen die SpVgg Gerthe verabschiedet sich mit dem FC Brünninghausen der wohl ambitionierteste Dortmunder Aufstiegsaspirant endgültig aus dem Titelrennen. Nun bleibt es an der jungen Elf von Frank Truschko, dem SC Dorstfeld, den Dreikampf gegen die beiden Spitzenteams von Wacker Obercastrop und BG Schwerin aufzunehmen.

Doch bereits am kommenden Sonntag könnte dieser Traum zerplatzen wie eine Seifenblase, erwartet den SCD doch ein ganz unbequemer Gegner. Die Dorstfelder haben im Dortmunder Westduell die Sportfreunde aus Nette zu Gast. An das Hinspiel hat man am Bummelberg keine gute Erinnerung, denn dort setzte es mit dem 0:1 eine der bislang erst fünf Niederlagen. Was aber viel wichtiger ist: Die Auftaktpartie der Netter fand, anders als die vom SC Dorstfeld gegen den VfB Waltrop, statt. Durch den 3:0-Erfolg über Blau Weiß Huckarde dürften die Netter daher selbstbewusst ins Match gehen und zumindest über einen kleinen psychologischen Vorteil verfügen.

Nach der Spielabsage vom vergangenen Sonntag testet Truschko mit seiner Elf daher unter der Woche noch kurzfristig gegen die A-Jugend von TSC Eintracht Dortmund – und blieb 5:2 siegreich. „Das war enorm wichtig für das Selbstbewusstsein“, kommentierte Truschko die Testpartie. Besonders nach der O:6-Schlappe gegen den Bezirkslisten aus Gruppe 13, SW Eppendorf, sei es wichtig gewesen zu sehen, „dass wir Tore schießen können.“

Für das Meisterschaftsspiel gegen die Sportfreunde erwartet er ein „spielerisch und kämpferisch gutes Bezirksligaspiel“, und hofft natürlich auf ein besseres Ende für seine Farben als im Hinspiel.

Den Spieltag tippt Frank Truschko (Trainer SC Dorstfeld 09)

Autor: nh

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren