Auch für Sat.1 war der Einzug von Bundesligist Schalke 04 ins Viertelfinale der Champions League ein Erfolg. Bis zu 7,81 Millionen Zuschauer in der Spitze verfolgten am Mittwochabend die Begegnung der Königsblauen in Porto. 7,13 Millionen Zuschauer waren an den Bildschirmen dabei, als Schalke-Torwart Manuel Neuer beim Elfmeterschießen mit einer Weltklasse-Leistung und den zwei gehaltenen Elfmetern den FC Porto aus dem Rennen warf.

Schalke lockte 7,81 Millionen vor den Fernseher

39,2 Prozent Marktanteil

sid
06. März 2008, 12:44 Uhr

Auch für Sat.1 war der Einzug von Bundesligist Schalke 04 ins Viertelfinale der Champions League ein Erfolg. Bis zu 7,81 Millionen Zuschauer in der Spitze verfolgten am Mittwochabend die Begegnung der Königsblauen in Porto. 7,13 Millionen Zuschauer waren an den Bildschirmen dabei, als Schalke-Torwart Manuel Neuer beim Elfmeterschießen mit einer Weltklasse-Leistung und den zwei gehaltenen Elfmetern den FC Porto aus dem Rennen warf.

Sat.1 erzielte dabei einen Marktanteil von 39,2 Prozent. Im Durchschnitt sahen das gesamte Spiel inklusive Verlängerung und Elfmeterschießen 2,46 Millionen Zuschauer, das ergab einen Marktanteil von 21,5 Prozent.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren