Daniele Arrigoni sitzt zwei Tage nach seiner Entlassung wieder auf der Trainerbank beim italienischen Erstligisten AS Livorno. Die Spieler hatten sich für eine Weiterbeschäftigung des Trainers eingesetzt.

Arrigoni dank Spieler-Votum "neuer" Livorno-Coach

pst1
16. Januar 2007, 19:04 Uhr

Daniele Arrigoni sitzt zwei Tage nach seiner Entlassung wieder auf der Trainerbank beim italienischen Erstligisten AS Livorno. Die Spieler hatten sich für eine Weiterbeschäftigung des Trainers eingesetzt.

Daniele Arrigoni kann seine Trainertätigkeit beim Tabellenzwölften AS Livorno fortsetzen. Erst vor zwei Tagen entlassen, holten ihn die Verantwortlichen des italienischen Erstligisten nach einer Fürsprache der Spieler bei Vereins-Boss Aldo Spinelli ins Boot zurück. Arrigoni war nach der 1:5-Niederlage bei Atalanta Bergamo und einer Serie von sieben Spielen in Folge ohne Sieg am vergangenen Sonntag entlassen worden.

"Der Verein hat sich entschieden, das Vertrauen in seinen Trainer zu bestätigen", hieß es in einer Pressemitteilung des toskanischen Klubs am Dienstag. Die Spieler hatten sich gegenüber dem Präsidenten für die Rückkehr ihres Coaches ausgesprochen. "Die Schuld an der Niederlage liegt bei uns allen", erklärte Kapitän Cristiano Lucarelli. Arrigoni erklärte sich bereit, für einen Neuanfang wieder bei Livorno zu arbeiten.

Autor: pst1

Kommentieren