Die längste Winterpause hat am Sonntag endlich ein Ende. Und besonders für die vollkommen neustrukturierten Kornharpener beginnt die Restrunde gleich mit dem Abstiegsknaller beim Lüner SV. Und der neue Trainer Hans Bruch hat auch direkt eine Änderung vorgenommen, die bis zum Saisonende Bestand haben soll. Denn das Wechselspiel auf der Linie hat sich erledigt, David Menke ist die Nummer eins.

VL Westfalen 2: 18. Spieltag, Expertentipp von Hans Bruch (Trainer Kornharpen)

Menke neue Nummer eins

29. Februar 2008, 12:06 Uhr

Die längste Winterpause hat am Sonntag endlich ein Ende. Und besonders für die vollkommen neustrukturierten Kornharpener beginnt die Restrunde gleich mit dem Abstiegsknaller beim Lüner SV. Und der neue Trainer Hans Bruch hat auch direkt eine Änderung vorgenommen, die bis zum Saisonende Bestand haben soll. Denn das Wechselspiel auf der Linie hat sich erledigt, David Menke ist die Nummer eins.

"Er verfügt über mehr Erfahrung und Ausstrahlung", begründet Bruch, der am Freitag zum Oberkommissar befördert wurde, seine Entscheidung gegen Markus Fuchs.

Zwar plagen den Coach vor dem Duell personelle Sorgen, dennoch "bin ich mir sicher, dass wir gewinnen werden", ballt Bruch die Faust: "Wir haben uns stetig gesteigert und werden den Aufwärtstrend bestätigen." Und um von zahlreichen Fans begleitet zu werden, hat sich das Team etwas Besonderes einfallen lassen. Zum Revier-Derby werden Team und Vorstand die Buskosten für die Anhänger übernehmen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren