Gleich ein Knaller zum Auftakt: Für den Herbstmeister aus Resse geht es beim ersten Pflichtspiel im neuen Jahr nach Haltern. Es wartet die Überraschungsmannschaft der Hinrunde, der SV Lippramsdorf. Die meisten Experten hatten diese beiden Teams vor dem Ligastart im Titelrennen nicht auf der Rechnung - nach dieser Hinrunde nun aber umso mehr.

BL 12: 18. Spieltag, Expertentipp von Christian Fischer (Abwehrspieler Viktoria Resse)

Jäger oder Gejagte?

tf
28. Februar 2008, 15:36 Uhr

Gleich ein Knaller zum Auftakt: Für den Herbstmeister aus Resse geht es beim ersten Pflichtspiel im neuen Jahr nach Haltern. Es wartet die Überraschungsmannschaft der Hinrunde, der SV Lippramsdorf. Die meisten Experten hatten diese beiden Teams vor dem Ligastart im Titelrennen nicht auf der Rechnung - nach dieser Hinrunde nun aber umso mehr.

„Wir können uns jetzt nicht mehr verstecken“, weiß auch Viktoria-Abwehrspieler Christian Fischer um die Bürde als Herbstmeister in die Winterpause zu gehen. Aus dem Underdog, der in der letzten Saison noch als Zwölfter hauchdünn dem Abstieg entrinnen konnte, ist jetzt der „Gejagte“ geworden.

Über den Gegner macht sich der 22-jährige Student auch seine Gedanken. „Lippramsdorf hat keine herausragenden Spieler, aber das ist eine konstant gute Mannschaft.“

Fischer weiß wie wichtig der Start ins neue Jahr ist, denn nach dem SVL wartet bereits der BVH Dorsten, die derzeit mit nur einem Pünktchen Rückstand auf die Gelb-Schwarzen auf dem zweiten Platz liegen. „Die ersten vier Spiele werden richtungsweisend für uns sein, dann wird sich zeigen ob wir die Jäger oder die Gejagten sind.“

Christian Fischer tippt den 18. Spieltag:

Autor: tf

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren