Die Entscheidung ist gefallen. Nachdem sich am 10. Februar Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiss Essen gegen ihre Gegner jeweils erfolgreich durchsetzen konnten, steht nunmehr auch der Termin für die Finalpaarung der beiden ehemaligen Bundesligisten fest.

Diebels-Niederrhein-Pokalfinale am 8. April in Duisburg

Düsseldorf und Essen wollen in den DFB-Pokal

28. Februar 2008, 14:05 Uhr

Die Entscheidung ist gefallen. Nachdem sich am 10. Februar Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiss Essen gegen ihre Gegner jeweils erfolgreich durchsetzen konnten, steht nunmehr auch der Termin für die Finalpaarung der beiden ehemaligen Bundesligisten fest.

Das Endspiel des Diebels-Niederrhein-Pokals wird am Dienstag, 8. April 2008 um 19.30 Uhr in der Duisburger MSV-Arena ausgetragen. Die Entscheidung wurde am Mittwoch durch das Präsidium des Fußballverbandes Niederrhein e.V. getroffen. Das FVN-Präsidium hatte den ausdrücklichen Wunsch geäußert, das Endspiel am Sitz des Verbandes in Duisburg austragen zu können und daher den MSV Duisburg gebeten, die MSV-Arena zur Verfügung zu stellen.

Der Vorverkauf für die Partie, bei der sich der Sieger für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert, wird in den kommenden Tagen beginnen.

Paul Jäger, Geschäftsführer der Fortuna, sagte nach der Bekanntgabe: „Wir freuen uns, dass unser Spiel noch vor dem Termin des DFB-Pokalfinales stattfinden wird. Damit herrscht gewiss eine allgemeine Pokal-Endspiel-Euphorie vor, die sich nicht nur auf die Fanlager beider Vereine beschränkt.“

Unter dem Eindruck der Terminierung des Pokalfinales wird die Meisterschaftspartie zwischen Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiß Oberhausen aller Voraussicht nach vom 12. auf den 13. April 2008 (Sonntag) verschoben.

Autor:

Kommentieren