In der Bezirksliga 8 steht am Wochenende der 18. Spieltag auf dem Programm. Der 1.FC Dersimspor wird dann mit einem neuen Mann an der Linie auflaufen. Sakis Papachristos ist sein Name. Kein Unbekannter in der Bezirksliga. In der nun laufenden Spielzeit coachte der 49-jährige Gastwirt bereits den TSV Bruckhausen und  TuSpo Huckingen.

Bezirksliga 8 NR: Expertentipp von Sakis Papachristos (Trainer 1.FC Dersimspor)

"Gegner nicht stärker als Galatasaray"

Moritz Rieckhoff
28. Februar 2008, 12:54 Uhr

In der Bezirksliga 8 steht am Wochenende der 18. Spieltag auf dem Programm. Der 1.FC Dersimspor wird dann mit einem neuen Mann an der Linie auflaufen. Sakis Papachristos ist sein Name. Kein Unbekannter in der Bezirksliga. In der nun laufenden Spielzeit coachte der 49-jährige Gastwirt bereits den TSV Bruckhausen und TuSpo Huckingen.

Vor dem nun anstehenden Match gegen den Tabellenführer TuS Union 09 Mülheim ist der bekennende Olympiakos-Anhänger guter Dinge: "Wir haben in der Vorbereitung und im Pokal jeweils gegen einen Landesligisten gespielt und in der regulären Spielzeit nicht verloren", begründet Papachristos seinen Optimismus und fährt fort: "Unser jetziger Gegner ist auch nicht stärker als Galatasaray. Die Mülheimer waren im Pokal Matchpartner des 1.FCD und konnten sich erst im Elfmeterschießen durchsetzen. An der Tabellenspitze kommt es zum direkten Verfolgerduell.

Für den Tabellendritten, den DSC Preußen Duisburg, geht es beim Spiel gegen den Mülheimer SV 07 dann um alles. Gewinnt die Elf von Trainer Stefan Klaß, überholt sie den direkten Widersacher. Bei einer Niederlage ziehen die Ruhr-Städter auf vier Punkte davon. Verlieren ist also verboten. Geht es nach Papachristos, siegen die Mülheimer dennoch.

Autor: Moritz Rieckhoff

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren