Nach fünf Niederlagen in fünf Pflichtspielen unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck begibt sich Armina Bielefeld in ein Trainingslager, um sich auf die wichtige Begegnung bei Hansa Rostock am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) vorzubereiten.

Frontzeck schickt seine Mannen ins Trainingslager

Vor dem Match gegen Rostock

sid
25. Februar 2008, 12:57 Uhr

Nach fünf Niederlagen in fünf Pflichtspielen unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck begibt sich Armina Bielefeld in ein Trainingslager, um sich auf die wichtige Begegnung bei Hansa Rostock am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) vorzubereiten.

Die Ostwestfalen werden sich von Dienstag bis Freitag in der Nähe von Lübeck aufhalten, der genaue Ort des Trainingslager steht nach Vereinsangaben noch nicht fest.
Vor der Abfahrt ins Trainingslager findet am Dienstagvormittag in Bielefeld noch eine Übungseinheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am vergangenen Samstag hatte es nach dem 0:2 im Kellerduell gegen den MSV Duisburg Tumulte auf der Alm gegeben. Die Fans probten den Aufstand gegen Frontzeck und Sport-Geschäftsführer Reinhard Saftig.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren