Die Zeit für Hans Meyer beim 1. FC Nürnberg ist wohl doch noch nicht abgelaufen. Laut Sportdirektor Martin Bader wird der beurlaubte Trainer auch weiterhin für den abstiegsbedrohten Bundesligisten tätig sein.

Bader: Meyer soll "Club" auch in Zukunft helfen

"Und er ist ja nur beurlaubt"

sid
19. Februar 2008, 14:54 Uhr

Die Zeit für Hans Meyer beim 1. FC Nürnberg ist wohl doch noch nicht abgelaufen. Laut Sportdirektor Martin Bader wird der beurlaubte Trainer auch weiterhin für den abstiegsbedrohten Bundesligisten tätig sein. "Es ist klar, dass Hans Meyer, in welcher Funktion auch immer, dem Verein helfen wird, sei es als Berater oder als Spiel-Sichter", sagte Bader im Bayerischen Fernsehen: "Schließlich läuft sein Vertrag noch bis 2009, und er ist ja nur beurlaubt." Allerdings wolle man zunächst abwarten bis "wieder Ruhe einkehrt und Gras über die Sache gewachsen ist", erklärte Bader weiter. Auch der 65 Jahre alte Ex-Coach hatte kurz nach seiner Beurlaubung in Aussicht gestellt, weiterhin für den Pokalsieger tätig zu sein.

Meyer war nach dem 1:1 in der Bundesliga gegen den direkten Konkurrenten Hansa Rostock durch Thomas von Heesen ersetzt worden.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren