Die Akteure der Sportfreunde Walsum waren am Wochenende unterschiedlich erfolgreich. Während die erste Elf des Klubs, die in der Kreisliga B auf Rang zwei rangiert, mit 3:0 bei Bezirksligist TV Asberg chancenlos agierte, mussten sich zwar auch die Zweitvertretung der Grün-Weißen geschlagen geben, gestaltete ihr Match gegen B-Ligist Post Siegfried Hamborn aber weitaus offener.

Kreis Duisburg: Sportfreunde Walsum im Dauereinsatz

Zwei Niederlagen, ein Sieg

18. Februar 2008, 16:11 Uhr

Die Akteure der Sportfreunde Walsum waren am Wochenende unterschiedlich erfolgreich. Während die erste Elf des Klubs, die in der Kreisliga B auf Rang zwei rangiert, mit 3:0 bei Bezirksligist TV Asberg chancenlos agierte, mussten sich zwar auch die Zweitvertretung der Grün-Weißen geschlagen geben, gestaltete ihr Match gegen B-Ligist Post Siegfried Hamborn aber weitaus offener.

Die zwischenzeitliche 3:2-Führung der Gastgeber- Martin Mikuda, Patrick Hayna und Marc Sommer hatten für 09 getroffen- konnten die Gäste noch einmal egalisieren und trafen in der zweiten Minute der Nachspielzeit sogar noch zum 3:4-Endstand.

Lediglich die dritte Mannschaft des Klubs siegte im vereinsinternen Duell gegen die Alten Herren mit 4:1.

Autor:

Kommentieren