Bereits ein Rennen vor Schluss hat sich Eissprinterin Jenny Wolf zum dritten Mal in Folge den Gesamt-Weltcup über 500m gesichert. Die 28 Jahre alte Berlinerin entschied in Inzell auch den zweiten 500-m-Sprint für sich und machte mit ihrem 22. Weltcupsieg den Hattrick perfekt. Für ihren insgesamt fünften Gesamterfolg erhielt Wolf eine Prämie von 14.000 Dollar (9560 Euro).

Eisschnellauf: Jenny Wolf gewinnt Gesamt-Weltcup vorzeitig

Fünfter Gesamterfolg für Berlinerin

sid
17. Februar 2008, 13:28 Uhr

Bereits ein Rennen vor Schluss hat sich Eissprinterin Jenny Wolf zum dritten Mal in Folge den Gesamt-Weltcup über 500m gesichert. Die 28 Jahre alte Berlinerin entschied in Inzell auch den zweiten 500-m-Sprint für sich und machte mit ihrem 22. Weltcupsieg den Hattrick perfekt. Für ihren insgesamt fünften Gesamterfolg erhielt Wolf eine Prämie von 14.000 Dollar (9560 Euro).

Im zweiten Rennen verpasste die 28-Jährige in 38,50 Sekunden ihren Bahn- und Freiluft-Weltrekord (38,25) zwar erneut, lief aber dennoch einen großen Vorsprung vor der Niederländerin Annette Gerritsen (39,12) und Swetlana Kaykan aus Russland (39,31) heraus.

In der Gesamtwertung kann Wolf nach ihrem zehnten Sieg im zwölften Rennen mit nunmehr 1160 Punkten auch von der zweitplatzierten Gerritsen (748) beim Weltcup-Finale in Heerenveen am kommenden Wochenende nicht mehr von der Spitze verdrängt werden.

Autor: sid

Kommentieren