Zum Beginn der neuen Saison wird es ein neues, aber bekanntes Gesicht in den Reihen der Duisburger Füchse zu sehen geben. Mit Alexander Selivanov erhält eine der streitbarsten Persönlichkeiten der DEL einen Vertrag bei den Füchsen. Zwar verfügt der Stürmer zweifellos über enorme Fähigkeiten, gilt aber auch als Freund klarer Worte, was ihm bei seinem letzten Arbeitgeber, den Krefeld Pinguinen, immerhin die Kündigung einbrachte.

Füchse Duisburg: Alexander Selivanov kommt

Stürmer Tkaczuk verlängert

01. Februar 2008, 15:35 Uhr

Zum Beginn der neuen Saison wird es ein neues, aber bekanntes Gesicht in den Reihen der Duisburger Füchse zu sehen geben. Mit Alexander Selivanov erhält eine der streitbarsten Persönlichkeiten der DEL einen Vertrag bei den Füchsen. Zwar verfügt der Stürmer zweifellos über enorme Fähigkeiten, gilt aber auch als Freund klarer Worte, was ihm bei seinem letzten Arbeitgeber, den Krefeld Pinguinen, immerhin die Kündigung einbrachte.

Bevor die Füchse Fans den Russen in der nächsten Saison zu Gesicht bekommen, will der 36-Jährige in der Schweiz mit HC Fribourg-Gottéron die Play-offs erreichen.

Zudem einigten sich die Füchse mit dem 28-jährigen Stürmer Daniel Tkaczuk auf eine Vertragsverlängerung, obwohl der kanadische Center erst im Oktober zu den Duisburgern stieß. "Tkaczuk hat über vier Jahre Europa-Erfahrung, kann das Spiel lesen und ist einer unserer Besten im Powerplay", freut sich der sportliche Leiter Franz Fritzmeier sen. über die Einigung.

Autor:

Kommentieren