Der Abpfiff des Testspielknallers Fortuna Düsseldorf gegen den FC Bayern München war gleichermaßen der Startschuss für die Oberliga-Reserve. Diese wirkte nämlich nach der Partie bei den Dreharbeiten für eine Folge der RTL-Serie

Fortuna II: Zwischen Dreharbeiten und Testspielen

Pusic kommt in Fahrt

kru
28. Januar 2008, 14:55 Uhr

Der Abpfiff des Testspielknallers Fortuna Düsseldorf gegen den FC Bayern München war gleichermaßen der Startschuss für die Oberliga-Reserve. Diese wirkte nämlich nach der Partie bei den Dreharbeiten für eine Folge der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" mit. Trainer Goran Vucic lachte: "Die Szene wurde bestimmt 30 Mal aufgenommen." Sein Zusatz: "Aber die Leute waren zufrieden mit meinen Jungs und das ist die Hauptsache."

Schließlich fungierten seine Akteure auch lediglich als Statisten, "mussten sich nur ein paar Mal den Ball zuspielen". Während Michael Melka und Oliver Hampel aus der Regionalliga-Truppe ebenfalls mit von der Partie waren.

Eine nette Abwechslung, die einen Tag später schon wieder zweitrangig war, denn man stand zum Test gegen die Hammer SpVg auf dem Feld. Vucic: "Das 3:1 war in Ordnung. Das Tempo und die Aggressivität waren in unserem Spiel vorhanden. Wir haben zeitweise richtig Druck gemacht, das hat mir gefallen."
Wie auch der Auftritt von Stürmer Ivan Pusic, der nach sechs Monaten Pause endlich wieder für die Zweite Mannschaft aktiv war. "Das komplette Team ist froh, dass er wieder kicken kann. 60 Minuten lang hat er ohne Probleme gespielt, eine ordentliche Leistung abgeliefert", lobt Vucic. "Alleine durch seine Schnelligkeit ist er Gold wert."

Neben den Langzeitverletzten Frederik Donkor und Farid Loukil liegt derzeit auch Tansu Tokmak mit Schulterproblemen auf Eis. Gabriel Czajor und Erkan Ari weilen mit der Niederrhein-Auswahl in Andalusien.

Autor: kru

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren