Innenverteidiger Thomas Kleine wechselt mit sofortiger Wirkung von Erstligist Hannover 96 zu Borussia Mönchenladbach in die zweite Spielklasse. Der 30-Jährige unterschrieb am Sonntag einen Vertrag bis Mitte 2010.

"Fohlen" verpflichten Innenverteidiger Kleine

Keine Chance mehr in Hannover

sid
27. Januar 2008, 16:49 Uhr

Innenverteidiger Thomas Kleine wechselt mit sofortiger Wirkung von Erstligist Hannover 96 zu Borussia Mönchenladbach in die zweite Spielklasse. Der 30-Jährige unterschrieb am Sonntag einen Vertrag bis Mitte 2010. "Thomas ist ein Spieler mit viel Erfahrung, der uns in der Defensive stärker machen wird", freut sich VfL-Sportdirektor Christian Ziege. Kleine war erst im vergangenen Sommer von der SpVgg Greuther Fürth zu Hannover 96 gewechselt.

Der Zweitliga-Vierte SC Freiburg hat den 20 Jahre alten Nachwuchsspieler Felix Roth für die Profimannschaft verpflichtet. Der Offensivspieler spielte zuletzt in der zweiten Mannschaft der Breisgauer. Über die Dauer des Kontrakts machte der SCF keine Angaben.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren