Die Einigung hatte sich schon vor Weihnachten angekündigt, war nach den Feiertagen von der Führungsetage an den Coach herangetragen worden, und wurde nun in trockene Tücher gepackt. Thomas Doll verlängerte seinen ursprünglich bis zum 30. Juni 2008 laufenden Vertrag um zwei weitere Jahre. Das Einzige, was dabei etwas überrascht, ist die Laufzeit. Da zuvor der Kontrakt mit Michael Zorc nur um zwölf Monate ausgedehnt wurde, schien der gleiche Zeitraum für den ehemaligen Hamburger wahrscheinlich.

BVB: Lange angekündigte Vertragsverlängerung nun perfekt

Doll bleibt sogar bis 2010 - Was wird aus Jürgen Lohr?

27. Januar 2008, 09:53 Uhr

Die Einigung hatte sich schon vor Weihnachten angekündigt, war nach den Feiertagen von der Führungsetage an den Coach herangetragen worden, und wurde nun in trockene Tücher gepackt. Thomas Doll verlängerte seinen ursprünglich bis zum 30. Juni 2008 laufenden Vertrag um zwei weitere Jahre. Das Einzige, was dabei etwas überrascht, ist die Laufzeit. Da zuvor der Kontrakt mit Michael Zorc nur um zwölf Monate ausgedehnt wurde, schien der gleiche Zeitraum für den ehemaligen Hamburger wahrscheinlich.

Hans-Joachim Watzke, der sogar mindestens bis 2011 als Geschäftsführer der KGaA fungieren wird, setzt offensichtlich verstärkt auf mehr Kontinuität: "Wir haben in intensiven Gesprächen gemeinsam mit Thomas und Michael ein tragfähiges sportliches Zukunftskonzept für Borussia Dortmund entwickelt. Ich freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Thomas." Dieser zeigte sich natürlich ebenfalls äußerst zufrieden: "Ich bin glücklich über die Vertragsverlängerung, denn ich arbeite mit Begeisterung und großem Engagement für den BVB. Wir wollen gemeinsam noch einiges bewegen. Das hat dieser Club und das haben seine großartigen Fans verdient."

Spannend dürfte die noch ausstehenden Gespräche mit den Co-Trainern werden. Mit Ralf Zumdick und Ronny Teuber wird es wohl eine schnelle Einigung geben, aber was wird aus dem umstrittenen Mental-Coach Jürgen Lohr?

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren