Wolfgang Sadlowski nimmt nach einem halben Jahr Pause wieder auf der Brambauer Bank platz und wird in der Rückrunde die „Dritte“ des BV Brambauer trainieren. Sadlowski stieg in der Vorsaison mit der Vorgängermannschaft, damals FC Brambauer 45, in die Kreisliga B ab, und soll die Mannschaft nun vor dem drohenden Absturz in die Kreisliga C bewahren.

Dortmund: BV Brambauer III reagiert auf Talfahrt

Sadlowski soll die "Dritte" retten

23. Januar 2008, 14:15 Uhr

Wolfgang Sadlowski nimmt nach einem halben Jahr Pause wieder auf der Brambauer Bank platz und wird in der Rückrunde die „Dritte“ des BV Brambauer trainieren. Sadlowski stieg in der Vorsaison mit der Vorgängermannschaft, damals FC Brambauer 45, in die Kreisliga B ab, und soll die Mannschaft nun vor dem drohenden Absturz in die Kreisliga C bewahren.

Das Kreisliga B-Team des BVB belegt nach dem Abstieg aus der A-Liga mit nur neun Punkten den vorletzten Platz und schwebt in akuter Abstiegsgefahr.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren