Werder Bremen hat sich mit dem dänischen Mittelfeldspieler Daniel Jensen auf einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 geeinigt.

Jensen hält Werder bis 2011 die Treue

"Ich möchte in Bremen mitwirken, Großes zu erreichen"

sid
22. Januar 2008, 14:50 Uhr

Werder Bremen hat sich mit dem dänischen Mittelfeldspieler Daniel Jensen auf einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 geeinigt. "Wir sind froh, dass wir uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit Daniel einigen konnten. Er hat sich in den vergangenen Monaten in den Vordergrund gespielt und beständig gute Leistungen angeboten", sagte Werder-Sportdirektor Klaus Allofs.

Jensen war im Sommer 2004 zu den Hanseaten gewechselt und bestritt bisher 87 Bundesligaspiele (sechs Tore) für die Bremer. Zuletzt hatte der 28-Jährige, der noch einen Kontrakt bis zum Saisonende besaß auch das Interesse des griechischen Champions League-Achtelfinalisten Olympiakos Piräus geweckt. "Es gab Interesse anderer Vereine mit zum Teil besseren Angeboten, aber ich möchte in Bremen mitwirken, Großes zu erreichen", erklärte Jensen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren