Jetzt ist es perfekt: Der serbische Mittelfeldspieler Gojko Kacar wechselt zum Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Der 20-Jährige von FK Vojvodina Novi Sad bestand am Dienstag die sportmedizinische Untersuchung und erhält einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2012. Am frühen Nachmittag soll der Jung-Nationalspieler als zweiter Neuzugang der Winterpause nach dem Brasilianer Raffael (für 4,5 Millionen Euro vom FC Zürich) offiziell vorgestellt werden.

Hertha holt Serben Kacar an die Spree

Jungnationalspieler erhält Vierjahresvertrag

sid
22. Januar 2008, 13:03 Uhr

Jetzt ist es perfekt: Der serbische Mittelfeldspieler Gojko Kacar wechselt zum Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Der 20-Jährige von FK Vojvodina Novi Sad bestand am Dienstag die sportmedizinische Untersuchung und erhält einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2012. Am frühen Nachmittag soll der Jung-Nationalspieler als zweiter Neuzugang der Winterpause nach dem Brasilianer Raffael (für 4,5 Millionen Euro vom FC Zürich) offiziell vorgestellt werden.

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll die Ablöse für Kacar, der von FK Novi Sad an die Spree wechselt, bei etwa drei Millionen Euro liegen.

Dagegen wird ein Wechsel des Brasilianers Gilberto zum englischen Klub Tottenham Hotspur immer wahrscheinlicher. Seit ein paar Tagen weilt Gilbertos Berater Alexandre Martins in der Hauptstadt, um mit Hertha-Manager Dieter Hoeneß über einen möglichen Wechsel in die Premier League zu verhandeln. "Es ist und bleibt unsere Entscheidung, ob er bleibt oder wechselt", betonte indes Hoeneß. Angeblich sind die Londoner bereit, um die zwei Millionen Euro für den 31-Jährigen auszugeben, dessen Vertrag im Sommer endet.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren