Nach einer guten Hinrunde des Aufsteigers aus Iserlohn und einem vierten Tabellenplatz nimmt der FC Borussia Dröschede in der kommenden Woche den Trainingsbetrieb wieder auf. Das Personal bleibt so gut wie unverändert. Trainer Christian Hampel muss in der Rückrunde nur auf zwei Spieler verzichten. Zum einen auf Stürmer Christoph Laskowski, der nach nur einem halben Jahr zum Landesligisten BSV Menden zurückkehrt.

Dröschede: Leistung bestätigen und stabilisieren

"Aufstieg ist Blödsinn"

göt
15. Januar 2008, 09:07 Uhr

Nach einer guten Hinrunde des Aufsteigers aus Iserlohn und einem vierten Tabellenplatz nimmt der FC Borussia Dröschede in der kommenden Woche den Trainingsbetrieb wieder auf. Das Personal bleibt so gut wie unverändert. Trainer Christian Hampel muss in der Rückrunde nur auf zwei Spieler verzichten. Zum einen auf Stürmer Christoph Laskowski, der nach nur einem halben Jahr zum Landesligisten BSV Menden zurückkehrt.

"Er konnte sich bei uns gegen die starke Konkurrenz nicht durchsetzen", erklärt Hampel. Zum anderen spielt auch Murat Karaca, der sich dem A-Ligisten Menden Türk anschließt, keine Rolle mehr. Neuzugänge gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine. "Wir werden wahrscheinlich auf dem Transfermarkt auch nicht mehr aktiv werden, da unser Team stark genug ist", sieht Hampel keinen akuten Handlungsbedarf.

Seine Ziele für den Rest der Saison sind ebenfalls klar definiert: "Auswärts müssen wir unsere Leistungen stabilisieren. Da waren wir einfach zu schwach." In der Fremde fuhr die Borussia bisher nur zehn der möglichen 24 Punkte ein. Vom Aufstieg in die Oberliga will der ehemalige Sodinger allerdings (noch) nicht reden. "Für einen Aufsteiger wäre es zu vermessen. Das ist Blödsinn." Da der Abstand auf den Spitzenreiter SG Wattenscheid bereits zehn Zähler beträgt, und der Abstiegskampf bei den Iserlohnern auch kein Thema mehr ist, droht dem FC eine Restrunde ohne Brisanz. Doch genau das ist für Hampel ein Erfolg: "Als Neuling jenseits von Gut und Böse zu stehen ist ein Erfolg."

Autor: göt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren