Auch Inter Mailand beginnt nun im Kader des zum Zwangsabstieg verurteilten Klubs Juventus Turin zu wildern. Für 13 Millionen Euro sollen sich die

Auch Inter wildert bei "Juve"

pst
21. Juli 2006, 11:32 Uhr

Auch Inter Mailand beginnt nun im Kader des zum Zwangsabstieg verurteilten Klubs Juventus Turin zu wildern. Für 13 Millionen Euro sollen sich die "Nerazzuri" die Dienste von Patrick Vieira gesichert haben.

##Picture:float:1903:left##Der Ausverkauf der Stars bei Juventus Turin geht munter weiter. Der im Manipulationsskandal zum Zwangsabstieg verurteilte italienische Klub muss mitansehen, wie sich die internationalen Spitzenvereine um seine Top-Spieler reißen. Medienberichten zufolge soll Inter Mailand nun Patrick Vieira für 13 Millionen Euro verpflichtet haben.

Doch damit scheint Inter Mailands Transferhunger noch nicht gestillt zu sein. Angeblich ist Mailand auch stark an Turins schwedischem Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic interessiert. Darüber hinaus bietet Inter nach Angaben der Gazzetta dello Sport dem AC Florenz, der wegen des Skandals ebenfalls in die Zweitklassigkeit stürzt, 22 Millionen Euro Ablöse für Weltmeister-Stürmer Luca Toni.

Autor: pst

Kommentieren