Zwölf Teams streiten am kommenden Sonntag um den Titel beim Karl-Sewtz-Turnier, das der Erler SV zum 24. mal in der Mühlbachstraße ausrichten wird. Nach dem Gewinn der Gelsenkirchener Hallenstadtmeisterschaften sowie eines Turnier in Herten gilt die von Ede Demps trainierte Mannschaft als Favorit.

Gelsenkirchen: Erle 08 will dritten Hallen-Titel

Ausrichtender Landesligist bei Karl-Sewtz-Turnier Favorit

11. Januar 2008, 12:44 Uhr

Zwölf Teams streiten am kommenden Sonntag um den Titel beim Karl-Sewtz-Turnier, das der Erler SV zum 24. mal in der Mühlbachstraße ausrichten wird. Nach dem Gewinn der Gelsenkirchener Hallenstadtmeisterschaften sowie eines Turnier in Herten gilt die von Ede Demps trainierte Mannschaft als Favorit.

Anstoß der ersten Partie ist um 10 Uhr, das Endspiel soll um 18 Uhr angepfiffen werden. 750 Euro werden an Prämien ausgeschüttet, davon gehen 400 Euro an den Turniersieger.

Im Vorjahr konnte die mittlerweile von Andreas Blaumann gecoachte Mannschaft des SV Hessler 06 die Siegesprämie einstreichen.

Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A:

YEG Hassel
Sportfreunde Bulmke
DJK Spvgg. Herten
Teutonia Schalke

Gruppe B:

Vestia Disteln
Viktoria Resse
DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen
Eintracht Erle

Gruppe C:

SV Hessler 06
RW Wacker Bismarck
Erle 19
Erler SV 08

Autor:

Kommentieren