Beim Afrika-Cup in Ghana (20. Januar bis 10. Februar) wird die Nationalmannschaft von Kamerun auch auf drei Profis aus der Bundesliga zurückgreifen. Der deutsche Trainer Otto Pfister berief für das Turnier in Ghana die Deutschland-Legionäre Timothee Atouba (Hamburger SV), Joel Epalle (VfL Bochum) und Mohamadou Idrissou (MSV Duisburg) in das 23 Mann starke Aufgebot der

Drei "Deutsche" verstärken Kamerun beim Afrika-Cup

Westkräfte Idrissou und Epalle

sid
10. Januar 2008, 16:22 Uhr

Beim Afrika-Cup in Ghana (20. Januar bis 10. Februar) wird die Nationalmannschaft von Kamerun auch auf drei Profis aus der Bundesliga zurückgreifen. Der deutsche Trainer Otto Pfister berief für das Turnier in Ghana die Deutschland-Legionäre Timothee Atouba (Hamburger SV), Joel Epalle (VfL Bochum) und Mohamadou Idrissou (MSV Duisburg) in das 23 Mann starke Aufgebot der "unzähmbaren Löwen".

Superstar in Kameruns Kader ist Stürmer Samuel Eto'o vom 18-maligen spanischen Meister FC Barcelona. Das erste Vorrundenspiel beim Afrika-Cup steht für die Pfister-Elf am 22. Januar in Kumasi gegen Titelverteidiger Ägypten auf dem Programm. Anschließend trifft der viermalige kontinentale Titelträger auf Sambia (26. Januar) und den Sudan (30. Januar).

Autor: sid

Kommentieren