Nach ihrer einjährigen Babypause eilt die US-Amerikanerin Lindsay Davenport weiter von Sieg zu Sieg. Beim mit 145.000 US-Dollar dotierten WTA-Turnier in Auckland setzte sich die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste im Finale gegen die Französin Aravane Rezai mit 6:2 und 6:2 durch. Die Olympiasiegerin von 1996 feierte bei ihrem vierten Start seit der Rückkehr auf die Tour bereits den dritten Turniersieg.

Davenport siegt in Neuseeland

Dritter Turniersieg beim vierten Start nach Babypause

sid
05. Januar 2008, 12:01 Uhr

Nach ihrer einjährigen Babypause eilt die US-Amerikanerin Lindsay Davenport weiter von Sieg zu Sieg. Beim mit 145.000 US-Dollar dotierten WTA-Turnier in Auckland setzte sich die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste im Finale gegen die Französin Aravane Rezai mit 6:2 und 6:2 durch. Die Olympiasiegerin von 1996 feierte bei ihrem vierten Start seit der Rückkehr auf die Tour bereits den dritten Turniersieg.

Gleichzeitig war der Erfolg in Neuseeland der 54. Turniersieg der 31-Jährigen.

Autor: sid

Kommentieren