Rafael Marquez wird bis 2010 für den FC Barcelona spielen. Der mexikanische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig.

Marquez verlängert in Barcelona

are
28. Juni 2006, 13:15 Uhr

Rafael Marquez wird bis 2010 für den FC Barcelona spielen. Der mexikanische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig. "Meine Priorität galt immer Barcelona. Ich habe immer an diese Mannschaft geglaubt."

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat den mexikanischen Nationalspieler Rafael Marquez vorzeitig bis 2010 an den Verein gebunden. "Meine Priorität galt immer Barcelona. Ich habe immer an diese Mannschaft geglaubt. Zu Beginn war es schwer, aber die letzten beiden Jahre waren ein Genuss", sagte der Lateinamerikaner auf der Homepage der Katalanen. Seine Ablösesumme wurde auf 100 Millionen Euro festgeschrieben.

Acht weitere Spieler - Lionel Messi, Xavi, Carles Puyol, Victor Valdes, Andres Iniesta, Ronaldinho, Samuel Eto'o und Deco - besitzen ebenfalls Kontrakte bis 2010 bei Barca. Marquez war mit Mexiko im WM-Achtelfinale am kommenden deutschen Gegner Argentinien (1:2 n.V.) gescheitert.

Autor: are

Kommentieren