Die Dortmunder Hallen-Stadtmeisterschaft kommt in ihre vorentscheidende Phase. In der Zwischenrunde treten 32 Teams um insgesamt 12 Plätze bei der Endrunde an.

Stadtmeisterschaft

15 Kreisligisten hoffen auf die Endrunde

Felix Guth
03. Januar 2008, 14:33 Uhr

Die Dortmunder Hallen-Stadtmeisterschaft kommt in ihre vorentscheidende Phase. In der Zwischenrunde treten 32 Teams um insgesamt 12 Plätze bei der Endrunde an.

Erstmals treten die Top-Favoriten ASC 09 Dortmund und TuS Eving-Lindenhorst auf den Plan. Hinzu kommen die zahlreichen Kreisliga-Überflieger aus der Vorrunde. Einigen von ihnen ist durchaus der Sprung in die Endrunde zuzutrauen. Gespielt wird in den Hallen Huckarde, Brackel, Renninghausen und Brügmann am Freitag ab 17.30 und Samstag ab 15.30 Uhr.

"Alles was jetzt kommt ist Zugabe", sagt Markus Münzel, Trainer des A-Ligisten SV Körne 83. Der bei der Endrunde verreiste Coach spricht stellvertretend für die insgesamt 15 Kreisliga-Vereine, die noch im Rennen sind.

Für die vermeintlichen Favoriten geht es dagegen in den Gruppenspielen der Zwischenrunde direkt voll zur Sache. So stehen sich in der Halle Brügmann die beiden Evinger Klubs, Titelverteidiger Phönix und der TuS, direkt gegenüber und treffen zudem auf Alemannia Scharnhorst und SuS Derne.

Für den ASC 09 geht es in der Halle Brackel in einer Neuauflage des "kleinen Finales" in 2007 gegen Westfalia Wickede. Einzig Mengede 08/20 (Halle Huckarde, gegen BW Huckarde, TuS Rahm und FC Sarajewo Bosna) und der Hombrucher SV (Halle Renninghausen, gegen TSC Eintracht, VfL Hörde und FC Maroc) haben vermeintlich leichte Gruppen erwischt.

Die Bezirksligisten haben in der Gruppe 2 der Halle Huckarde dass sagen. Mit Gastgeber Westfalia, Arminia Marten und dem SC Dorstfeld treffen sich drei Konkurrenten aus der Staffel 15. Hinzu kommt Urania Lütgendortmund.

Die Ersten und Zweiten jeder Gruppe kommen weiter und spielen über Kreuz zwei direkte Qualifikanten aus. Ein dritter Endrundenteilnehmer wird in einem Entscheidungsspiel der Verlierer ermittelt (Samstag, 18.30 Uhr).

[b]Die Hallen im Überblick:[/b]

Halle Huckarde:
Gruppe 1: FC Sarajewo Bosna, BW Huckarde, Mengede 08/20, TuS Rahm.

Gruppe 2: Arminia Marten, SC Dorstfeld 09, Urania Lütgendortmund, Westfalia Huckarde.

Halle Brügmann:
Gruppe 1: FV Scharnhorst, SC Husen-Kurl, Türkspor Dortmund, SF Nette.

Gruppe 2: SuS Derne, Alemannia Scharnhorst, SG Phönix Eving, TuS Eving-Lindenhorst.

Halle Renninghausen:
Gruppe 1: BSV Schüren, FC Brünninghausen, SV Berghofen, Westfalia Kirchlinde.

Gruppe 2: Hombrucher SV, TSC Eintracht, VfL Hörde, FC Maroc.

Halle Brackel:
Gruppe 1: SF Sölderholz, Westfalia Wickede, SV Körne 83, ASC 09 Dortmund

Gruppe 2: DJK TuS Körne, SV Brackel 06, SG Lütgendortmund, SV Kocatepe Camii.

Autor: Felix Guth

Kommentieren