Mit mühelosen Siegen hat sich das Spitzentrio der Handball-Bundesliga in die knapp vierwöchige EM-Pause verabschiedet. Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt gewann mit 40:27 (18:12) beim Wilhelmshavener HV und liegt mit 33:5 Punkten weiter einen Zähler vor den Europapokalsiegern THW Kiel und HSV Hamburg (beide 32:6).

Handball: Spitzentrio mit klaren Siegen in die EM-Pause

Kiel und Hamburg weiter in Lauerstellung

sid
29. Dezember 2007, 16:32 Uhr

Mit mühelosen Siegen hat sich das Spitzentrio der Handball-Bundesliga in die knapp vierwöchige EM-Pause verabschiedet. Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt gewann mit 40:27 (18:12) beim Wilhelmshavener HV und liegt mit 33:5 Punkten weiter einen Zähler vor den Europapokalsiegern THW Kiel und HSV Hamburg (beide 32:6).

Titelverteidiger Kiel setzte sich mit 33:21 (17:8) gegen den TV Grosswallstadt durch, der HSV ließ dem Tabellenelften MT Melsungen beim 38:25 (23:10) ebenfalls keine Chance.

Autor: sid

Kommentieren