Der AC  Mailand verliert seinen Superstar Andrej Schewtschenko. Der Ukrainer gab am Freitag bekannt, dass er trotz eines noch bis 2009 laufenden Vertrages bei den

Schewtschenko verlässt die "Rossoneri"

bb
26. Mai 2006, 21:07 Uhr

Der AC Mailand verliert seinen Superstar Andrej Schewtschenko. Der Ukrainer gab am Freitag bekannt, dass er trotz eines noch bis 2009 laufenden Vertrages bei den "Rossoneri" den Verein verlassen will.

Die Wege des AC Mailand und Andrej Schewtschenko trennen sich: Der ukrainische Superstar verlässt den italienischen Vize-Meister. Das gab der Klub am Freitag auf seiner Website bekannt. "Europas Fußballer des Jahres 2004" wird wahrscheinlich in der kommenden Saison bei Englands Meister Chelsea London Teamkollege des deutschen Nationalmannschafts-Kapitäns Michael Ballack. Milans Vize-Präsident Adriano Galliani kündigte bereits Verhandlungen mit den Briten an, "die nicht einfach werden".

Schewtschenko erklärte, dass er Mailand aus familiären Gründen verlassen werde. "Ich danke dem Klub für alles. Es gibt keine Probleme zwischen mir und Milan, auch finanziell nicht", sagte der Ukrainer. "Schewa" war 1999 von Dynamo Kiew nach Mailand gewechselt und erzielte dort insgesamt 173 Tore. 2003 gewann er mit Milan im Finale gegen den Erzrivalen Juventus Turin die Champions League, ein Jahr später führte er sein Team als Torschützenkönig der Serie A zur Meisterschaft.

"Schewa" kostet rund 50 Millionen Euro

Schewtschenko besitzt in Mailand noch einen Vertrag bis 2009. Chelsea, Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch, hat bereits großes Interesse an einer Verpflichtung bekundet. Im Gespräch ist eine Ablösesumme in Höhe von rund 50 Millionen Euro.

Derzeit laboriert der Stürmer an den Nachwirkungen einer am 7. Mai in Parma erlittenen Knieverletzung. Bei seiner ersten WM-Teilnahme trifft die Ukraine in der Vorrunde auf Spanien, Tunesien und Saudi-Arabien.

Autor: bb

Kommentieren