Fabio Capello ist in England angekommen. Der englische Verband (FA) hat den neuen Nationaltrainer am Montag offiziell vorgestellt. Als sein erstes Ziel gab der Italiener auf der Pressekonferenz in einem Londoner Hotel das Erlernen der englischen Sprache an.

Capello in England offiziell präsentiert

"Für mich wird ein Traum wahr"

sid
17. Dezember 2007, 15:35 Uhr

Fabio Capello ist in England angekommen. Der englische Verband (FA) hat den neuen Nationaltrainer am Montag offiziell vorgestellt. Als sein erstes Ziel gab der Italiener auf der Pressekonferenz in einem Londoner Hotel das Erlernen der englischen Sprache an. "Wenn ich die Spieler in einem Monat zum ersten Mal treffe, dann möchte ich in der Lage sein, englisch mit ihnen zu sprechen. Das ist für die Kommunikation sehr wichtig", sagte der Italiener, der das Presse-Gespräch mit Hilfe eines Dolmetschers absolvierte.

Der 61 Jahre alte Capello, der als Nachfolger des glücklosen Steve McClaren einen Vertrag bis 2012 im Fußball-Mutterland unterschrieben hat, betonte noch einmal, dass er trotz des Scheiterns der "Three Lions" in der EM-Qualifikation einen "Traumjob" angetreten habe.

"England hat ein großartiges Team, das großartige Ergebnisse erzielen kann. Ich bin sehr stolz und fühle mich sehr geehrt, diesen Posten übernehmen zu dürfen. Darauf habe ich sehr lange gewartet. Für mich wird ein Traum wahr. Ich nehme die Herausforderung an und glaube, dass ich mich gut schlagen werde", erklärte Capello.

Autor: sid

Kommentieren