Die Null steht weiter! Schon zum dritten Mal blieb Essen ohne Gegentor. So richtig zufrieden war Trainer Sven Demandt mit dem 0:0 bei Arminia Bielefeld allerdings nicht.

A-Jugend: Bielefeld - RW Essen 0:0 / Defensiv-Serie hält

Demandt: "Guter Abschluss"

gri
15. Dezember 2007, 19:21 Uhr

Die Null steht weiter! Schon zum dritten Mal blieb Essen ohne Gegentor. So richtig zufrieden war Trainer Sven Demandt mit dem 0:0 bei Arminia Bielefeld allerdings nicht. "Mit unserem Spiel bin ich durchaus einverstanden, aber nicht mit dem Ergebnis", bilanzierte der Coach. Sein Zusatz: "Wir hatten einfach die besseren Chancen, die Bielefelder konnten nicht eine hundertprozentige Möglichkeit verbuchen."

Die Gäste schon, aber sie blieben ungenutzt. Sowohl Christos Pappas (65.) als auch Kevin Barra (70.) scheiterten vor dem DSC-Gehäuse. Und dann versagten auch noch Kai von der Gathen fünf Minuten vor dem Ende die Nerven, als er freistehend aus elf Metern vergab. "Davon kann man auch mal einen reinmachen", befand Demandt, der sich als Ex-Stürmer besonders geärgert haben dürfte.

Umso erfreulicher war die stabile Defensiv-Leistung, durch die man weiter auf Platz fünf rangiert. "Das war ein guter Abschluss einer positiven Hinrunde", befand Demandt. Der Coach darf sich auf sorgenfreie Feiertage freuen, angesichts eines Elf-Punkte-Vorsprungs auf die Abstiegsränge kann man den Blick uneingeschränkt nach vorne richten. "Das ist eine sehr angenehme Ausgangslage. Vor allem, weil wir uns diesen Rang verdient haben", freute sich der frühere Düsseldorfer.

Anlass zum Feiern gibt es allerdings tatsächlich erst am 24. Dezember mit der Familie – zum einen steht keine RWE-Weihnachtsfeier an, zum anderen war Demandt nicht zur gestrigen Hochzeit seines Assistenten Markus John eingeladen. "Ich habe nichts gehört", tut der Linien-Chef beleidigt, um dann einzuschränken: "Ich weiß doch, dass er im ganz kleinen Kreis gefeiert hat. Das ist völlig in Ordnung."

Autor: gri

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren