Die Probleme des deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand beim spanischen Erstligisten FC Valencia werden immer größer. Trainer Ronald Koeman nominierte den Ex-Stuttgarter am Sonntag nicht für das Champions-League-Spiel am Dienstag beim FC Chelsea, nachdem er ihn bereits für Ligaspiel am Samstag bei Osasuna Pamplona (0:0) aus dem Kader gestrichen hatte.

Hildebrand auf dem Abstellgleis

Auch gegen Chelsea nicht im Kader

sid
09. Dezember 2007, 23:00 Uhr

Die Probleme des deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand beim spanischen Erstligisten FC Valencia werden immer größer. Trainer Ronald Koeman nominierte den Ex-Stuttgarter am Sonntag nicht für das Champions-League-Spiel am Dienstag beim FC Chelsea, nachdem er ihn bereits für Ligaspiel am Samstag bei Osasuna Pamplona (0:0) aus dem Kader gestrichen hatte.

Ungewöhnlicherweise nominierte der niederländische Coach drei Spieler aus dem B-Team. Das Achtelfinale in der "Königsklasse" kann Valencia zwar nicht mehr erreichen, hat jedoch noch die Chance auf Platz drei und den damit verbundenen Platz im UEFA-Cup.

Autor: sid

Kommentieren