Tabellenführer Borussia Mönchengladbach muss das Spitzenspiel der 2. Bundesliga am Montag beim SC Freiburg (20.15 Uhr/live bei Premiere und im DSF) ohne Defensivmann Steve Gohouri bestreiten. Der Nationalspieler der Elfenbeinküste, der wegen eines Disco-Besuches vor dem Derby gegen den 1. FC Köln seinen Stammplatz verloren hatte, erlitt am Dienstag in einem Testspiel gegen Bundesligist MSV Duisburg (3:0) eine Muskelverletzung, die sich als Faserriss im Adduktorenbereich herausstellte.

Gladbach muss auf Gohouri verzichten

Faserriss im Adduktorenbereich

sid
06. Dezember 2007, 15:56 Uhr

Tabellenführer Borussia Mönchengladbach muss das Spitzenspiel der 2. Bundesliga am Montag beim SC Freiburg (20.15 Uhr/live bei Premiere und im DSF) ohne Defensivmann Steve Gohouri bestreiten. Der Nationalspieler der Elfenbeinküste, der wegen eines Disco-Besuches vor dem Derby gegen den 1. FC Köln seinen Stammplatz verloren hatte, erlitt am Dienstag in einem Testspiel gegen Bundesligist MSV Duisburg (3:0) eine Muskelverletzung, die sich als Faserriss im Adduktorenbereich herausstellte.

Gohouri hat am Donnerstag mit einem speziellen Reha-Training begonnen. Ob er bis zum letzten Vorrundenspiel am 16. Dezember gegen den SC Paderborn wieder fit wird, ist allerdings fraglich.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren