Rückrundenauftakt in der Bezirksliga 12. Das Schermbecker Team TuS Gahlen reist zu schwächelnden Bottropern aus Kirchhellen. Die TuS rief ihr Potenzial in den letzten Begegnungen voll ab und sammelte sieben von neun möglichen Zählern ein, unter anderem durch einen 1:0-Erfolg gegen die Spvgg Erkenschwick II am vergangenen Spieltag. Der Sprung ins gesicherte Mittelfeld ist geschafft. Großes Manko der Kotter-Elf in dieser Spielzeit ist die Offensive. Mit gerade einmal 16 erzielten Treffern rangieren die Gahlener in dieser Hinsicht auf dem letzten Tabellenrang.

BL 12: 16. Spieltag, Expertentipp von Andreas Kotter (Trainer TuS Gahlen 1912)

"Das ist ein kleines Lokalderby"

29. November 2007, 13:25 Uhr

Rückrundenauftakt in der Bezirksliga 12. Das Schermbecker Team TuS Gahlen reist zu schwächelnden Bottropern aus Kirchhellen. Die TuS rief ihr Potenzial in den letzten Begegnungen voll ab und sammelte sieben von neun möglichen Zählern ein, unter anderem durch einen 1:0-Erfolg gegen die Spvgg Erkenschwick II am vergangenen Spieltag. Der Sprung ins gesicherte Mittelfeld ist geschafft. Großes Manko der Kotter-Elf in dieser Spielzeit ist die Offensive. Mit gerade einmal 16 erzielten Treffern rangieren die Gahlener in dieser Hinsicht auf dem letzten Tabellenrang.

"Wir haben vor Ligabeginn eine Systemumstellung auf Viererkette vollzogen. Wir haben im Abwehrreich viel trainiert, worunter das Spiel nach vorne ein wenig gelitten hat", erklärt der TuS-Trainer die magere Torausbeute.

Die Begegnung gegen Kirchhelen hat sportlich einen besonderen Reiz, liegen beide Städte doch nur knapp zehn Autominuten auseinander. "Gegen den VfB ist das ein kleines Lokalderby. Es wird keine leichte Partie. Die sind zuhause sehr stark", weiß der Übungsleiter um die Schwere der Aufgabe.

Beleg für diese These ist unter anderem der 2:1-Erfolg gegen Herbstmeister Viktoria Resse vor knapp vier Wochen.

Obwohl Gahlen fünf Plätze vor den Gastgebern rangiert, sieht Kotter seine Mannschaft in der Außenseiterrolle. "Wir hoffen, dass wir in Kirchhellen überraschen können und die drei Punkte einfahren."

Hier der Expertentipp von Andreas Kotter:

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren