Im Berliner Tempodrom steigt am 26. Januar der Kampf zwischen dem russischen Olympia-Goldmedalliengewinner Alexander Powetkin und dem US-Amerikaner Eddie Chambers. Der Sieger des Kampfes erhält die Möglichkeit, Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko herausfordern zu können.

Entscheidung über Klitschko-Gegner in Berlin

Ausscheidungskampf zwischen Chambers und Powetkin

sid
29. November 2007, 12:26 Uhr

Im Berliner Tempodrom steigt am 26. Januar der Kampf zwischen dem russischen Olympia-Goldmedalliengewinner Alexander Powetkin und dem US-Amerikaner Eddie Chambers. Der Sieger des Kampfes erhält die Möglichkeit, Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko herausfordern zu können. "Wir freuen uns sehr, dass wir den Kampf in die deutsche Hauptstadt geholt haben", sagt Chris Meyer, Geschäftsführer der veranstaltenden Sauerland-Boxstalls.

Die IBF hatte ein Viererturnier ausgelobt, dessen Sieger Klitschko vor die Fäuste bekommt. Powetkin, der aus Tschechow bei Moskau kommt und bislang alle seine 14 Profikämpfe gewann, hatte sich im "Halbfinale" Ende Oktober in Erfurt gegen Ex-Weltmeister Chris Byrd (USA) durchgesetzt. Chambers bezwang Anfang November in Tacoma/Washington seinen Landsmann Calvin Brock.

Autor: sid

Kommentieren